Saison 2021 in der Planung

Der Spielausschuss-Vorsitzende Christian Freund hat mit den Ligaplanungen 2021 begonnen. Die neue Saison bringt neue Herausforderungen und wird von den Planungen der früheren Jahre abweichen.

Vor einem Jahr plante der Spielausschuss eine ganz normale Saison 2020. Doch dann kam Corona. Ab  Mitte März schränkte Corona nicht nur das normale Leben ein, sondern stoppte auch alle Aktivitäten im American Football. Erst ab Mai waren die ersten Trainingseinheiten erlaubt und ab Ende August wurde wieder gespielt. Die verkürzte Saison, die mit erhöhtem Einsatz seitens der Vereine möglich wurde, brachte viele wertvolle Erkenntnisse für die Umsetzung von Hygiene-Konzepten und der Durchführung von Spielen und Training in Pandemie-Zeiten.

Momentan befindet sich der Sport seit November wieder im Lockdown. Zurzeit geht der AFV Hessen davon aus, dass dieser  spätestens im Mai schrittweise beendet wird, aber für die Planungen 2021 werden immer verschiedene Szenarien berücksichtigt.

Der Spielbetrieb wird später als gewohnt beginnen, um den Vereinen eine vernünftige Vorbereitung zu ermöglichen.

Für die Jugendligen bedeutet dies eine kurze, knackige Saison in sieben Wochen vor den Ferien. Als Alternative gibt es die Möglichkeit einige Spieltage nach Ferien-Ende zu legen. Im Herbst wird auch die Vorbereitung der U18 Hessenauswahl auf das Jugendländer-Turnier Ende Oktober erfolgen.

Für die Seniorenmannschaften wird man die Sommer- und Herbstferien nicht freihalten können. Die Rahmenbedingungen wie Spielpläne der Bundesligen, die Anzahl der verfügbaren Schiedsrichter, der verfügbaren Plätze schränken die Möglichkeiten ein.

Die Saison 2021 wird von allen viel Flexibilität verlangen. Kurzfristige, an die pandemische Entwicklung angepasste Reaktionen, werden nötig sein, um den Spielbetrieb zu ermöglichen.

Im Rahmen der Planung steht der AFV Hessen in enger Abstimmung mit den Landesverbänden Rheinland-Pfalz und Saarland.

Mitarbeit der Vereine

Um die Saison-Planungen so gut wie möglich an die Vereine anzupassen, ist die Mitarbeit gefragt.

Wer jetzt dem Spielausschuss seine Wunsch- oder Sperr-Termine mitteilt, erleichtert die Arbeit enorm. Auch Ideen für die Ausgestaltung des Spielplans können jetzt noch berücksichtigt werden.

Ob die Planungen des AFV Hessen umgesetzt werden können bestimmt am Ende der Pandemie-Verlauf und die Reaktionen von Politik und Gesellschaft.

Der Spielausschuss ist auch auf der Suche nach helfenden Händen. Wer sich eine aktive Mitarbeit z.B. als Ligaobmann vorstellen kann, ist gerne willkommen.

Christian Freund

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.afvh.de/2020/12/saison-2021-in-der-planung/