Verbandstag wird wegen Corona verschoben

Der Verbandsvorstand und Verbandsbeirat haben nach intensiven Überlegungen den diesjährigen Verbandstages des AFV Hessen in das Jahr 2021 verschoben.

Normalerweise findet der Verbandstag im Dezember kurz vor Jahresende statt. Die aktuelle Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus, die inzwischen auch weite Teile Hessens mit sehr hohen Werten erfasst hat, macht eine Ausrichtung in diesem Jahr unmöglich.

Der AFV Hessen hat die aktuellen Entscheidungen der Länder und der Bundesregierung abgewartet, bevor eine Entscheidung getroffen wurde. Gesundheitsschutz geht für uns alle vor.   

Die Politik hat mit der teilweisen Außerkraftsetzung des §32 BGB (Ausnahmeregelung des Pandemie-Erleichterungsgesetzes) durch den Deutschen Bundestag den Weg dafür ermöglicht. Andere Vereine, Sportfachverbände und Verbände in der Bundesrepublik Deutschland verfahren ähnlich.

Alle Beschlüsse, die in 2020 hätten getätigt werden müssen, können wirksam in 2021 nachgeholt werden können. Vorstände bleiben solange im Amt, bis eine Wahl nachgeholt wird. Bei der Sitzung in 2021 wird dann auch über die Jahre 2019 und 2020 inklusive Revision und Kassenprüfung berichtet werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.afvh.de/2020/12/verbandstag-wird-wegen-corona-verschoben/