Der Football-Oktober geht weiter

Für das kommende Wochenende stehen acht Spiele im Kalender des AFV Hessen.

Bereits in der letzten Woche sind einige Entscheidungen in der kurzen Saison gefallen:

Die AFV Marburg Mercenaries e.V. holten sich den Tiel in der Hessenliga. Dieses Spiel wurde per Livestream übertragen. Ebenfalls im Livestream konnte man sich das Spiel in der Regionalliga anschauen. Hier sicherten sich die AFC Bad Homburg Sentinels die Meisterschaft und konnten auch in der U13 5er Liga die Meisterschaft für sich verbuchen. In der U13 7er Liga stehen die Schwäbisch Hall Unicorns vorzeitig als Meister fest. Diese gewannen ihr Rückspiel gegen die Wiesbaden Phantoms.

Am kommenden Wochenende kann sich die U19 der Phantoms erneut den Gruppensieg in der GFL Juniors sichern. Die U16 Oberliga spielt die beiden letzten Teilnehmer für das Finalturnier aus, bereits qualifiziert sind die Sentinels und die Gießen Golden Dragons. Die Spielgemeinschaften Bürstadt Redskins / AFC WildBoys Nauheim e.V. und Frankfurt Universe / AFC Rüsselsheim Crusaders 2016 e.V. spielen neben der Jugend der Hanau Hornets noch in der Gruppe A um einen Play Off Platz.

Frei hat die U13 Flagjugend, hier können sich die Bürstadt Redskins die perfekte Saison und den Titel eine Woche später sichern.

Die SG TSV91 Kassel Titans / Fulda Saints kann einen weiteren Schritt zur Meisterschaft in der U19 Oberliga machen, am Sonntag ist man zu Gast bei den JSK Rodgau Pioneers. Während in Bad Homburg die Wetterau Bulls zu Gast sind.

Damit wir die Saison zu Ende spielen können, appellieren Jugend- und Spielausschuss an alle Athleten, Coaches, Vereine und Zuschauer sich an die gängigen Regeln zu halten, sowie die Hygienekonzepte der Vereine für Zuschauer zu beachten. Gemeinsam tacklen wir den Virus.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.afvh.de/2020/10/der-football-oktober-geht-weiter/