News-Meldung

Mitteilung von CVD vom 08.01.2012

Anne Urschinger als CVD Vorsitzende bestätigt

„Cheer With Us“ verabschiedet

CVD-Logo 
(c) CVDDie bisherige CVD Vorsitzende Anne Urschinger wurde vom 10. Bundescheerleadertag am 08.01.2012 mit überwältigender Mehrheit für weitere vier Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Erneut als stellvertretende CVD Vorsitzende gewählt wurden Ramona Marshall (Vizepräsidentin Cheerleading des AFCV Berlin/Brandenburg und ECA Vizepräsidentin) und Anja Westermann (Vorsitzender der Cheerleading Vereinigung Hessens. Komplettiert wird die neue CVD Sprechergruppe mit Annett Sobek (Vizepräsidentin Cheerleading AFCV Niedersachsen) und Birgitt Noppens (Internationale Jurorin der IFC).

Annett Sobek wird die Verantwortung der Bundesjurykommission in der CVD Sprechergruppe übernehmen, wie auch die Bereiche Jugend und Breitensport auf Bundesebene. Birgit Noppens wird in der CVD Sprechergruppe die Verantwortung der Bundesregelkommission übernehmen. Anja Westermann wird weiterhin die Wettkampfkommission leiten und Ramona Marshall das Ausbildungswesen.

Rückblick 2011

Das Jahr 2011 war geprägt von einer Vielzahl von Aktivitäten. So erfolgte eine weitere Anpassung des Regelwerkes, angelehnt an das Europa-Regelwerk , nebst der dazu notwendigen Jury-Schulungen.

Ferner wurden von der CVD-Sprechergruppe ein neues Konzept für die Deutsche Cheerleading Meisterschaft 2012 erarbeitet. Die Meisterschaft am 17.03.2012 in Bremen wird erstmals mit einem neuen Wettkampf Format durchgeführt werden, um Qualifikation und Endkämpfe in ein mediengerechtes und zuschauerfreundliches Format zu gliedern.

Auch die Entsendung einer Cheerleading Nationalmannschaft zur 6. Cheerleading Weltmeisterschaft in Hong Kong konnte sowohl sportlich, wie auch organisatorisch als Erfolg verbucht werden. An dieser Stelle ein großer Dank an alle Landesverbände für die Unterstützung ihre Sportler, speziell in finanziellen Belangen.

Die anwesenden Landesvertreter und das AFVD Präsidium mit AFVD Präsident Robert Huber und AFVD Vizerpräsident Thomas Meyer bedankten sich für die geleistete Arbeit, das außerordentliche Engagement, sowie für die Konstanz der gesamten CVD Sprechergruppe in den vergangen Jahren, und verabschiedeten Nicole Osthoff (Vorsitzende Bundesjurykommission), die aus beruflichen Gründen ihre Arbeit in der CVD leider nicht mehr weiterführen wird.

Strategische Neuausrichtung „Cheer with Us“ verabschiedet

Das von der CVD Sprechergruppe im Herbst 2011 vorgestellte Konzept wurde vom Bundescheerleadertag gebilligt.

Mit dem Kernpunkt der Integration des Cheerleading Sportes in das deutsche Sportsystem, begleitet durch die Mitgliedschaft des AFV Deutschlands im Deutschen Olympischen Sport-Bund DOSB), erwartet die CVD Sprechergruppe künftig, gemeinsam mit allen Landesverbänden, jede Menge Arbeit und Herausforderungen bei der Umsetzung.

„Ich freue mich einerseits dass das Konzept auf so große Zustimmung bei den Landesverbänden gestoßen ist und andererseits vor allem auf Annett Sobek und Birgit Noppens, zwei äußerst motivierte Mitstreiterinnen mit einem enormen Erfahrungsschatz, in meinem Team.“ So die neue, „alte“ CVD Vorsitzende Anne Urschinger, die einen harmonischen BCT mit ihrem Schlusswort beendete.

| Datum: 08.01.2012 | Herausgeber: CVD | Kategorie: Cheerleading |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top